Yap (Mikronesien)

DSC_1063

Nach einer langen Anreise von Zürich über Dubai, Manila (mit Übernachtung) und Guam, kamen wir am 7. November 2015 in  Yap an. Yap ist die Hauptinsel der Yap-Inseln, einer kleinen Inselgruppe im Westpazifik. Diese ist ca. 1300 km von Neuguinea und 870 km von Guam entfernt. Yap ist circa 18 km lang und maximal 3 km breit. Wir verbrachten 7 Nächte im Manta Ray Bay Hotel. Zwischen den Tauchgängen fand wir auch Zeit um etwas  anderes zu sehen, als “nur” Fische und Unterwasserlandschaften. Ein Spaziergang in der näheren Umgebung des Hotels, eine Insel Rundfahrt und eine Kajak Tour rundeten das Taucherlebnis ab.      Wir konnten etwas über das Steingeld erfahren, sowie den Bam-    bustanz der einheimischen Tänzerinnen sehen. Sehr farbenfroh! Einige von uns probierten auch die Rauschwirkung der Betel Nut   aus. (Videobeweis ist auf Anfrage verfügbar!) 

Yap Divers führte mit uns jeden Tag 2 Tauchgänge durch. Natür-         lich hätten wir auch mehr machen können, jedoch waren wir ja in    den Ferien und wollten diese auch geniessen. Die Tauchgänge mit den Haien, Mantas aber auch mit den vielen kleinen Lebewesen entschädigten uns für die “wenigen” Tauchgänge. Schlussendlich waren es dann aber doch 10 x ca. 1 Stunde.     :-)

Die Fahrten mit den Speedboats zu den Tauchplätzen waren ebenfalls jedesmal ein Erlebnis. Führten sie uns doch an den malerischen Landschaften vorbei.

DSC_627
[Yap 2015]

.