Scubaphoto - Unterwasserfotos

Das Atmosphere Resort liegt direkt am Strand. Eingebettet in das leicht abfallende Gelände sind die verschiedenen Bungalows verteilt. Das Deluxe Suite Bungalow ist mit 65 m2 sehr grosszügig bemessen und würde auch für 3 Personen genügend Platz bieten. Zudem haben die Gäste die Auswahl zwischen Garden Appartments (110 m2), Premium Suite Rooms (90 m2) , Family Suite Rooms (90 m2) , oder Penthouses.

Selbstverständlich gibt es im Atmosphere Resort auch ein Wellness Angebot. Die SPA-Anlage liegt mitten im Resort und ist eine richtige Ruhe-Oase.

Für Gäste die nicht tauchen sind verschiedene Aktivitäten im Angebot. Sei es eine lokale Tour, sei es Whale- oder Dolphin watching, oder falls man seine Fitness wieder etwas auffrischen möchte, das Angebot ist vielfältig und abwechslungsreich. Auch Yoga ist im Programm vorhanden.

Das Restaurant und das Essen ist hervorragend. Ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Die Speisen sind mit frischen Zutaten zubereitet und sind, trotz sehr umfangreichen und vielfältigen Angebot, jederzeit rasch und sehr lecker serviert. Das Personal kennt ihre Gäste mit Namen und liest die Wünsche von ihren Augen ab. Die Bedienung ist sehr freundlich und immer begleitet mit einem Lächeln.

Zum Tauchen:  Die Tauchbasis ist sehr professionell geführt. Grössere Gruppen haben ihr eigenes Programm und Boot, die kleineren Gruppen werden auf verschiedene andere Boote aufgeteilt. Pro Guide sind maximal 4 Taucher zugeteilt. Meistens hatte ich meinen eigenen Guide. Manchmal waren 1 oder 2 Taucher mit dabei, die jedoch dann wiederum einen eigenen Tauchguide zugeteilt hatten. Die Dive Sites entlang der Küste von Dauin sind bekannt für “Critters”. Also die kleinen und kleinsten Meeresbewohner findet man (oder wohl eher der Guide) hier. Für die UW-Fotografen hat es einen Kamera-Raum (gleich rechts zu sehen), der ebenfalls alles Notwendige hat, damit man gleich nach dem Tauchgang die Fotos sichten kann. Genügend Stecker um die Batterien wieder aufzuladen sind ebenfalls vorhanden. Nitrox ist im Preis inbegriffen sowie auch die diversen Riffschutz- und Nationalparkgebühren. Auf den Booten werden nach dem Tauchgang frisches Obst, Wasser, Kaffee oder Tee angeboten und auch die Handtücher sind bereits da, so dass man nichts mitbringen muss. Die Kamera oder Tauchausrüstung wird ebenfalls durch die emsigen Helfer auf das Boot gebracht.

An verschiedenen Abenden präsentiert der Hauseigene Meeresbiologe Vorträge über die verschiedenen Meeresbewohner. Es wird auch ein PADI Frogfish Specialist course angeboten.

Ich würde jederzeit wieder in das Atmosphere Resort gehen. In den 7 Tagen habe ich mich herzlich willkommen und sehr wohl gefühlt.

Links:

 

zu den UW-Fotos

 

Atmosphere Resort

DSC_0214
DSC_1006

copyright © by scubaphoto.ch 2010 - 2018 all rights reserved. /       IMPRESSUM